Kategorie-Archiv: Investment-Ratgeber

Infrastrukturfonds versprechen sichere Erträge für private Kleinanleger

Die Vorteile von Investitionen in Infrastrukturprojekte

Der Vorteil von Investitionen in Infrastrukturprojekte ist für Anleger, dass sie sich auf etwas Greifbares beziehen. Jeder kennt Energieanlagen, Straßen oder Krankenhäuser, sie sind ein Teil des öffentlichen Lebens und somit empirisch fassbar. Hinzu kommt, dass es nicht nur auf deutschen Straßen und Autobahnen im Bereich Infrastrukturprojekte einiges zu tun gibt. Auch das weitläufige Straßennetz der USA mit seinen Highways ist vielerorts marode und die Versorgungssysteme in Metropolen wie New York teilweise erschreckend veraltet. Weiterlesen

Investment in regenerative Energien boomt

International steigt die Investition in regenerative Energien weiter an

Der Trend zur nachhaltigen Energieproduktion hält weiterhin an. Inzwischen herrscht ein regelrechter Investitionsboom an den Finanzmärkten der erneuerbaren Energien. Dabei scheint jedoch nicht mehr der ursprüngliche Faktor des Umweltschutzes hauptsächlich ausschlaggebend zu sein. In der Vergangenheit war eine Investition in regenerative Energien in erster Linie ein Ausdruck von moralischen Prinzipien und der persönlichen Gesinnung. Eine hohe Rendite war dabei willkommen, aber kein vorrangiges Auswahlkriterium für das Tätigen einer Investition. Weiterlesen

Nachhaltige Anlagestrategien auf dem Vormarsch

SRI Studie von EUROSIF beleuchtet das rasante Wachstum von nachhaltigen Anlagestrategien

Der nachhaltige Anlagemarkt in Europa ist deutlich auf dem Vormarsch. Dies schlägt sich auch eindeutig in den Zahlen nieder. Der europäische Dachverband für Nachhaltige Geldanlagen EUROSIF (European Forum for Sustainable Investment) veröffentlichte im Oktober 2014 bereits seine sechste Studie zu diesem Thema. Weiterlesen

Abzug von Investitionen aus fossilen Rohstoffen

Aufruf zur Desinvestition – Kampagne gegen Investitionen in fossile Energieträger

Der Britische „Guardian“ fordert einen sofortigen Abzug von Geldern aus Kohle, Öl und Gas

Mit einer außergewöhnlichen Aktion macht der „Guardian“ von seiner Stimme Gebrauch. Die Redaktion der renommierten britischen Tageszeitung fordert öffentlich zur Desinvestition (engl. Divestment) auf. Um endlich die weiterhin zahlreichen Investitionen in fossile Energieträger zu stoppen, rufen die Redakteure zu einer weltweiten Kampagne für den Abzug von Geldern aus fossilen Rohstoffen auf, der sogenannten Desinvestition. Weiterlesen

Das Comeback der Immobilienfonds

Mit der Reform des Kapitalanlagegesetzbuches fassen Anleger wieder Vertrauen in Immobilienfonds

Lange Zeit galten Immobilienfonds als wenig vertrauenswürdige Finanzprodukte und waren deswegen umstritten. Die ungeklärte Rechtslage führte dazu, dass sich unseriöse oder betrügerische Anbieter unter die Emittenten mischten und viele Geldanleger mit Projekten, die nicht ausreichend durchdacht oder von Anfang an als Schwindel geplant waren, um ihr investiertes Geld brachten. So zogen sich viele Geldanleger aus der Fondsbranche zurück und investierten lieber in andere Finanzprodukte. Doch aktuell boomt die Branche der Immobilienfonds wieder – welchen Grund hat das? Weiterlesen