Wird Fracking zur Gefahr?

Fracking ist das Gewinnen von Erdgas durch aufreißen und weiten von Rissen in Erdgas haltigen Gesteinsschichten, mittels Chemikalien die mit hohem Druck unter die Erde gepumpt werden. Diese Methode ist stark umstritten und förderte in der Vergangenheit nicht nur Erdgas, sondern auch immer größere und immer neuere Probleme zutage.

Was kann durch Fracking alles passieren?

Besonders in den USA werden viele Probleme des Frackings gemeldet. In vielen Fällen werden nicht nur die Erdgas führenden Erdschichten aufgebrochen, sondern auch nahe liegende Schichten in denen sich z.B. Grundwasser befindet. Dadurch kam an manchen Orten Wasser aus den Rohren von Wohngebieten, welches vom Fracking beeinträchtigt war. Das bedeutet: versetzt mit Chemikalien, welche zum Fracking benötigt wurden.
Zu dem gab es, beispielsweise auf YouTube, eine große Zahl von besorgten Menschen, bei denen nicht nur dreckiges Wasser, sondern auch Erdgas, welches durch das Fracking gelöst wurde, aus dem Wasserhahn. Dieses Erdgas sorgte nicht nur für weniger Wasser im Rohr, sondern könnte auch zu gefährlichen Situationen führen, sofern Feuer im Spiel war. So konnte man seinen Wasserhahn mit einem einzigen Funkten zu einem Bunsenbrenner machen. Ließ man das Gas versehentlich länger ausströmen und entzündete es erst dann, konnte es zu lebensgefährlichen Explosionen kommen.

EarthJustice.org zeigte in einem Beitrag, welche folgen Fracking für unserer Umwelt hat und verdeutlichte dies mit Beeindruckenden Fotographieren aus der Vogelperspektive: http://earthjustice.org/features/campaigns/fracking-across-the-united-states

Wie verbreitet ist Fracking?

Laut dem Journal of Petroleum Technology wird in den USA mittlerweile bei 90% der Gasförderstellen Fracking betrieben. Auch in Deutschland darf, unter bestimmten Vorraussetzungen, Fracking legal eingesetzt werden, dafür gibt es allerdings weitaus strengere Richtlinien.

http://earthjustice.org/features/campaigns/fracking-across-the-united-states

Was können wir gegen Fracking tun?

Das Fracking einer Misshandlung unseres Planeten gleich kommt ist schwer zu leugnen. Allerdings gibt es auf der Welt einen immer höheren Strom und Energieverbauch, so das die Stromkonzerne, welche nicht auf erneuerbare Energie setzen, darauf angewiesen sind sich immer brutalere Wege auszudenken um an Ihr Erdgas und Erdöl zu kommen und den Weltweiten Energiebedarf zu decken.

Die Lösung kann also nur ein Umstieg sein. Weg vom Erdgas, hin zu Solaranlagen, Windkraftanlagen und ähnlichem…